CARE Invest - 01.07.2022 | BETREIBER
In Konstanz wurde der Einsatz eines digitalen Helfers in der Pflege zwei Jahre lang getestet

Roboter können viel, müssen aber noch mehr lernen

Für zwei Jahre trafen im St. Marienhaus Konstanz und im Alterszentrum Emmersberg in Schaffhausen Wissenschaft und Pflegealltag aufeinander. Im Projekt "Pflegeunterstützende Robotik" (PUR) sind die Fachhochschule Vorarlberg, die Universität Konstanz, das Altenzentrum Emmersberg und die Caritas Konstanz der Frage nachgegangen, wie Assistenz-Roboter Pflegekräfte im Alltag unterstützen können. Zusammengefasst lautet das Ergebnis: breite Akzeptanz beim Personal sowie Bewohnerinnen und Bewohnern, großes Potenzial - und großer Weiterentwicklungsbedarf. Aber zunächst zu den Rahmenbedingungen des Projekts: Im Modellprojekt PUR wurde der Roboter Lio der F&P Robotics AG für 22 Monate in zwei Pflegeeinrichtungen in Konstanz und Schaffhausen getestet. "Feldstudien mit ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren