CARE Invest - 06.05.2022 | INVESTITIONEN
Wie Inflation und steigende Leitzinsen den Pflegeimmobilenmarkt beeinflussen

Kaufpreisfaktoren stehen vor einem Wendepunkt

Nach einem Allzeithoch werden die Kaufpreise für Pflegeimmobilien wieder auf ein niedrigeres Niveau zurückkehren. Die Finanzierungskosten sind bereits ohne Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) gestiegen und haben einen hohen Hebel auf die Renditeerwartungen von Investoren beziehungsweise direkt auf die Kaufpreisfaktoren. Unter Annahme eines nur begrenzten Mietsteigerungspotenzials wird dies gravierende Auswirkungen auf die Bewertung von Pflegeheimen und Immobilienportfolien haben. In den letzten Monaten ist eine deutliche Erhöhung der Kapitalmarktrenditen zu beobachten. Weiter steigende Inflationserwartungen - aktuell nochmals verstärkt durch die Angst vor den Langfristfolgen der Russland-Ukraine-Krise - dürften zu weiter steigenden Renditen und umgekehrt zu sinkenden Kaufpreisfaktoren führen. ...
Neugierig geworden?
Nutzen Sie alle Inhalte jederzeit und überall!
Um diesen Inhalt nutzen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich bei uns. Sie möchten gern vorab testen? Dann sichern Sie sich jetzt Ihren 14-tägigen Probe-Zugang!
Login
Probeabo
Abonnieren